Pressemitteilungen

20.06.2018
Lehrer und Berufsberater erkundeten bei SONOTEC in Halle (Saale) die Welt des Maschinenbaus. Sie erlebten einen praxisreichen Tag mit beeindruckenden Einblicken in den Unternehmensalltag eines modernen Mittelständlers.
06.06.2018
Die monatlichen Zahlen zum Auftragseingang im ostdeutschen und gesamtdeutschen Maschinenbau ergänzen unsere vierteljährliche Trendumfrage.
17.04.2018
Der Aufwärtstrend im ostdeutschen Maschinen- und Anlagenbau hält unvermindert an. Geht es nach den Unternehmen, werden die Geschäfte auch in den kommenden Monaten rund laufen.
29.03.2018
Die Unternehmen des Thüringer Maschinenbaus waren 2017 auf Wachstumskurs. Gut gefüllte Auftragsbücher führten zu neuen Rekordwerten in Umsatz, Beschäftigung und Produktivität.
20.03.2018
Das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalts hat die Daten für den Maschinen- und Anlagenbau im Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach steigerten die Unternehmen zum achten Mal in Folge ihren Jahresumsatz.
02.03.2018
Das Statistische Amt Mecklenburg-Vorpommerns hat die Daten für den Maschinen- und Anlagenbau im Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach haben sehr gut gefüllte Auftragsbücher zu einem Rekordjahr geführt.
27.02.2018
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg hat die Daten für den Maschinen- und Anlagenbau im Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach ging die Nachfrage nach Berliner Produkten und Dienstleistungen zurück – die Brandenburger Betriebe hingegen legten bei Umsatz und Beschäftigung deutlich zu.
21.02.2018
Das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen hat die Statistikdaten für den Maschinen- und Anlagenbau für das Jahr 2017 veröffentlicht. Demnach haben die Unternehmen der Region Umsatz, Exportanteil und Beschäftigtenzahl gesteigert.
31.01.2018
Der VDMA Ost bewertet die Tagesstreiks der IG Metall als völlig unangemessen. Die IG Metall versuch ihre überzogenen Forderungen in einer Art und Weise durchzusetzen, die den Betriebsfrieden über einen Tarifabschluss hinaus beschädigen könnte.
24.01.2018
Der VDMA Ost hat sich vor den Koalitionsverhandlungen zur Regulierung des Arbeitsmarktes geäußert.
23.01.2018
Der ostdeutsche Maschinenbau hat im vierten Quartal 2017 seine solide wirtschaftliche Entwicklung fortgesetzt. Verhaltener als bisher sind indes die kurzfristigen Geschäftsaussichten. Foto: Montage bei Siemens
08.11.2017
Wie sich die Digitalisierung auf die Arbeitsplätze und die Beschäftigten auswirken wird, zeigte die Fachtagung Arbeitswelten 4.0 von VDMA Ost und der IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen am 8. November 2017 in Schkeuditz bei Leipzig.
18.09.2017
Außerhalb großer Städte bleibt der Ausbau der Infrastruktur vielerorts weit hinter den Bedürfnissen der Unternehmen und ihrer Beschäftigten zurück. Der VDMA fordert daher die neue Bundesregierung auf, flächendeckend die Infrastruktur auszubauen.
17.08.2017
Fehlende Kompetenzen und weniger Bewerber: Immer mehr ostdeutsche Maschinenbauer haben Mühe, geeignete Azubis zu finden.
27.06.2017
Vor allem die Beschäftigten im Maschinen- und Anlagenbau erleben einen starken digitalen und technischen Wandel. Diese Entwicklung stellt zugleich neue Anforderungen an die Qualifikation von Mitarbeitern sowie an die Inhalte von Ausbildungsberufen.
12.05.2017
Mit der Wahl des neuen Vorstandes haben die Mitglieder des VDMA Ost die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Zur Mitgliederversammlung in Leipzig diskutierten sie zudem über den politischen Wandel und seine Folgen für die Industrie.
21.02.2017
Der Anteil der Ingenieure an den Belegschaften ist im ostdeutschen Maschinenbau höher als im gesamtdeutschen Maschinenbau. Weitere Besonderheiten: die Quote der Ingenieurinnen sowie das Alter.

Hintergrundinformationen

Der Landesverband bietet ein starkes Branchennetzwerk und ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Maschinen- und Anlagenbau in Ostdeutschland.
Ein Kurzprofil der Branche
Nach Strukturwandel hohe internationale Ausrichtung: Ein Porträt
Nachhaltiger Erfolg: Ein Porträt
Wachsender Industriezweig: Ein Porträt
Wiege des Maschinenbaus mit Spitzentechnologien: Ein Porträt
Hohes Innovationspotenzial: Ein Porträt
Beste Wachstumschancen: Ein Porträt
Katrin Blanke
Katrin Blanke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederkommunikation, Statistik
(+49 341) 521160-11
(+49 341) 521160-23