Werkzeugmaschinenkolloquium "Berliner Runde" - 30./31.03.2017, Berlin

Fraunhofer IPK

Im Fokus des diesjährigen Werkzeugmaschinenkolloquiums stehen Werkzeugmaschinen für Hochleistungsbauteile. Die Teilnehmer werden vor allem über neue Fertigungsstrategien, Verfahren, Werkzeuge und effiziente Maschinenkonzepte diskutieren.

Das überregional etablierte Werkzeugmaschinenkolloquium "Berliner Runde" präsentiert jährlich innovative Entwicklungen der Werkzeugmaschinenbranche. Dieses Mal im Fokus: maßgeschneiderte Werkzeugmaschinen für Hochleistungsbauteile.

Sie wollen neue Wege in der Werkstückbearbeitung gehen und sich über innovative Maschinenkonzepte austauschen? Dann kommen Sie am 30./31.03.2017 ins Produktionstechnische Zentrum Berlin!

Hochrangige Referenten aus dem Werkzeugmaschinenbau, der Zulieferindustrie und dem Anwenderbereich zeigen Ihnen aus verschiedenen Blickwinkeln aktuelle und künftige Entwicklungen der Werkzeugmaschinenbranche. Die Keynote hält Prof. Hans J. Naumann, Geschäftsführender Gesellschafter der NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH und Vorstandsmitglied des VDMA Ost.

Das detaillierte Programm inklusive Anmeldeformular finden Sie im Download-Bereich am Seitenende.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Downloads