Pressemitteilungen

15.07.2020
Die Corona-Virus-Pandemie hinterlässt im ostdeutschen Maschinenbau immer tiefere Spuren. Doch langsam kehrt auch wieder etwas Zuversicht zurück.
03.07.2020
Die monatlichen Zahlen zum Auftragseingang im ostdeutschen und gesamtdeutschen Maschinenbau ergänzen unsere vierteljährliche Trendumfrage.
23.04.2020
Die Corona-Pandemie hat die zuletzt ermutigende Konjunkturentwicklung im ostdeutschen Maschinenbau abrupt ausgebremst. Überwiegend pessimistisch sind auch die Erwartungen für das Gesamtjahr 2020.
19.03.2020
Ungeachtet aller Unwägbarkeiten: 2019 haben Thüringens Maschinen- und Anlagenbauer zum zweiten Mal in Folge die Umsatzmarke von 3 Milliarden Euro übersprungen – und damit einen neuen Rekordwert erzielt.
11.03.2020
Nach neun aufeinanderfolgenden Wachstumsjahren gab es 2019 einen leichten Knick in der Umsatzkurve. Moderat gestiegen ist indes die Exportquote.
26.02.2020
Die Berliner und Brandenburger Maschinenbau-Unternehmen haben 2019 ein gutes Ergebnis eingefahren. Trotz der abkühlenden Konjunktur und vielfältigen Handelshemmnisse steigerten sie ihren Umsatz.
25.02.2020
Ein solider Gesamtumsatz, steigende Exporte und Beschäftigungszahlen: Das war das Jahr 2019 für den Maschinen- und Anlagenbau in Mecklenburg-Vorpommern.
20.02.2020
Allen Widrigkeiten zum Trotz: 2019 haben Sachsens Maschinenbauer erneut die Umsatzmarke von 8 Milliarden Euro übersprungen – und damit einen neuen Rekordwerk erreicht.
22.01.2020
Im Herbst 2019 hatte die abgekühlte Kundennachfrage deutliche Spuren in der Auftragslage hinterlassen. Die vielfältigen Handelsrisiken blieben auch zum Jahresende bestehen – dennoch konnten die Betriebe einen weiteren Abwärtstrend abwenden. Zudem bewerten die Unternehmen ihre künftigen Geschäftschancen wieder optimistischer.
02.01.2020
Reinhard Pätz hat nach zwei Jahrzehnten zum 01.01.2020 die Geschäftsführung des VDMA-Landesverbandes an Oliver Köhn übergeben.
02.12.2019
Ob Ingenieurquote oder Frauenanteil: Die VDMA-Ingenieurerhebung offenbart auch 2019 deutliche regionale Unterschiede.
27.10.2019
Die Thüringer Maschinen- und Anlagenbauer wünschen sich von der kommenden Landesregierung eine aktive und mittelstandsfreundliche Industriepolitik. Unter anderem muss kräftig in Bildung und Infrastruktur investiert sowie die Regulierungswut eingedämmt werden.
03.09.2019
Thüringen setzt stärker als andere Bundesländer auf technische Bildung an den allgemeinbildenden weiterführenden Schulen. Das zahlt sich aus: In der Lehrplananalyse des VDMA belegt Thüringen Platz 3.
03.09.2019
Sachsen-Anhalt bietet als einziges Bundesland in allen weiterführenden allgemeinbildenden Schulformen ein eigenständiges Fach "Technik" an. Das ist ein großes Plus in der bundesweiten Lehrplananalyse des VDMA und bedeutet Rang 2 im Ländervergleich.
03.09.2019
Sachsen belegt in einer deutschlandweiten Lehrplananalyse des VDMA den fünften Platz. Punkten können die Schulen dabei mit den Pflichtfächern Informatik und Technik/Computer, welche sowohl an der Oberschule als auch am Gymanisum gelehrt werden.
03.09.2019
Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den wenigen Bundesländern, die Informatik als Pflichtfach in allen weiterführenden allgemeinbildenden Schulformen anbieten. Doch es gibt auch noch Nachholbedarf. Das beschert dem Land Platz neun in der bundesweiten Lehrplananalyse des VDMA.
03.09.2019
Brandenburgs Schulen sind mit Blick auf die Technikbildung auf einem guten Weg. So vermitteln alle allgemeinbildenden weiterführenden Schulformen ein breit gefächertes Technikwissen. Im bundesweiten Vergleich belegt Brandenburg den achten Platz.
03.09.2019
Das Informatikangebot ist in Berlin deutschlandweit einzigartig – doch darüber hinaus greifen die Lehrpläne nur wenige Technikinhalte auf. In der bundesweiten Lehrplananalyse des VDMA landet Berlin daher auf dem drittletzten Platz.
15.08.2019
Rückläufige Bewerberzahlen und Jugendliche mit erheblichen Wissenslücken in den MINT-Fächern sowie unzureichenden sozialen Kompetenzen erschweren den ostdeutschen Maschinenbauern die Suche nach geeigneten Auszubildenden für die gewerblichen Berufe.
03.07.2019
Der stellvertretende wirtschaftspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Andreas Lämmel sprach mit Markus Rustler, Geschäftsführer der Dresdner Theegarten-Pactec, über Freihandel und Exporthemmnisse.
13.06.2019
SZM Spannwerkzeuge, ELIOG Industrieofenbau und TIRA sprachen mit dem Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann über Freihandel und Exporthemmnisse.
15.02.2019
VDMA, IG Metall und Bundeswirtschaftsminister Altmeier haben sich im Branchendialog unter anderem dazu verpflichtet, die ökonomischen Chancen, die sich aus Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz ergeben, zukunftssichernd für den Maschinenbau zu nutzen.
20.06.2018
Lehrer und Berufsberater erkundeten bei SONOTEC in Halle (Saale) die Welt des Maschinenbaus. Sie erlebten einen praxisreichen Tag mit beeindruckenden Einblicken in den Unternehmensalltag eines modernen Mittelständlers.
12.05.2017
Mit der Wahl des neuen Vorstandes haben die Mitglieder des VDMA Ost die Weichen für die kommenden vier Jahre gestellt. Zur Mitgliederversammlung in Leipzig diskutierten sie zudem über den politischen Wandel und seine Folgen für die Industrie.

Hintergrundinformationen

Der Landesverband bietet ein starkes Branchennetzwerk und ist Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Maschinen- und Anlagenbau in Ostdeutschland.
Ein Kurzprofil der Branche
Nach Strukturwandel hohe internationale Ausrichtung: Ein Porträt
Nachhaltiger Erfolg: Ein Porträt
Wachsender Industriezweig: Ein Porträt
Wiege des Maschinenbaus mit Spitzentechnologien: Ein Porträt
Hohes Innovationspotenzial: Ein Porträt
Beste Wachstumschancen: Ein Porträt
Katrin Blanke
Katrin Blanke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mitgliederkommunikation, Statistik
(+49 341) 521160-11
(+49 341) 521160-23