MINDA Industrieanlagen: Abenteuer Zukunft mit neuem Geschäftsführer

MINDA

Ende August gratulierten Kunden, Partner sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft der MINDA Industrieanlagen GmbH aus Tangermünde zum 25-jährigen Bestehen. Am Festtag wechselte zudem die Geschäftsführung.

Innerhalb von 25 Jahren zum modernen Industriepartner: Auf diese erfolgreiche Entwicklung blickten Ende August 2017 die Mitarbeiter der MINDA Industrieanlagen GmbH, deren Kunden und Lieferanten sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft.

Seit 1992 firmiert die ehemalige Tangermünder Maschinen- und Anlagenbau GmbH als MINDA Industrieanlagen GmbH. Das inhabergeführte Unternehmen startete mit 19 Mitarbeitern. Heute entwickeln, produzieren und vertreiben mehr als 90 Beschäftigte kundenspezifische Intralogistik-Lösungen für die Wellpappen- und Massivholzindustrie sowie der allgemeinen Fördertechnik und des Sondermaschinenbaus.

Für die Region hat das Unternehmen eine enorme Bedeutung, hob Tangermündes Bürgermeister Jürgen Pyrdok hervor. "Wenn wir neugierig auf das Abenteuer Zukunft sind, liegen weitere erfolgreiche Jahre vor uns", zeigte sich Geschäftsführer Eberhard Falch überzeugt.

Falch übergab am Festtag zudem den Staffelstab an seinen Sohn. Die Zukunft gestalten wird Robert Falch gemeinsam mit August-Wilhelm Henke, der schon bisher die Geschäfte leitete.

Rundgänge durch die Fertigung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein machten die Feierlichkeiten zu einer gelungenen Veranstaltung.