VARIOVAC erhält IHK-Exportpreis

NorbertFellechner

Mut, Durchhaltevermögen und eine gezielte Strategie führten zum Erfolg auf ausländischen Märkten. VARIOVAC erhielt dafür den IHK-Exportpreis 2017.

Die VARIOVAC PS Systempack GmbH aus Zarrentin ist einer der beiden Gewinner des diesjährigen IHK-Exportpreises. Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern würdigten im November die besonderen unternehmerischen Leistungen bei der Erschließung internationaler Märkte.

Der Verpackungsmaschinenspezialist trage durch seine Präsenz auf den internationalen Märkten nicht nur maßgeblich zur eigenen Entwicklung bei, sondern stärke auch die Wirtschaft und das Ansehen des Landes. Der Preis erkenne vor allem den Mut, das Durchhaltevermögen und den Erfolg an, erklärte Manuela Schwesig. Die Ministerpräsidentin des Landes überreichte die Auszeichnung an Geschäftsführer Jörg Reimer.

"Ein wesentlicher Baustein dieser Exporterfolge ist auch die ständige Qualifizierung der Vertriebs- und Servicepartner. Das Know-how wird dadurch kontinuierlich verbessert", betonte Siegbert Eisenach, Hauptgeschäftsführer der IHK Schwerin.

Von den 175 VARIOVAC-Mitarbeitern sind etwa 140 in Auslandstätigkeiten eingebunden. Alle Beschäftigten werden in der hauseigenen Akademie geschult. Eine konzentriert entwickelte Strategie ermögliche die zielgerichtete Erschließung großer Märkte und den Ausbau des Vertriebsnetzwerks.

Bewerben konnten sich Unternehmen aller Branchen mit Hauptsitz in Mecklenburg-Vorpommern. Der Jury gehörten neben den drei Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern unter anderem auch die Germany Trade and Invest – Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH an.